Computertomograph

Computertomograph

Aufgrund der jetzt zum Einsatz kommenden modernsten ultraschnellen Mehrschicht-Spiraltechnik können in 0,5 Sekunden bis zu 16 extrem dünne (0,63 mm) Schichten angefertigt werden. Durch die geringe Schichtdicke können krankhafte Organ­veränderungen präzise ausgeschlossen bzw. nachgewiesen werden. Die hochauflösende Darstellung des Unter­suchungs­gebietes mit der Möglichkeit der multiplanaren Rekonstruktion in allen drei Raumebenen gewähr­leistet eine optimale Lokalisation und Therapieplanung von Erkrankungen.

Computertomograph

Schicht für Schicht Präzision – für eine exakte, verläßliche Diagnostik.

Die Computertomographie erfolgt an unseren Standorten mit dem Brightspeed (dem modernen 16-zeiligem Spiral-CT der Firma GE).
Mit der Installation der 16-Zeilen-Computertomographen der neuesten Generation in der Radiologie Ratingen Mettmann können,
aufgrund der jetzt zum Einsatz kommenden modernsten ultraschnellen Mehrschicht-Spiraltechnik, in 0,5 Sekunden
bis zu 16 extrem dünne Schichten(0,63 mm) Schichten angefertigt werden. Durch die geringe Schichtdicke können krankhafte Organveränderungen präzise ausgeschlossen bzw. nachgewiesen werden. Die hochauflösende Darstellung des Untersuchungsgebietes mit der Möglichkeit der multiplanaren Rekonstruktion in allen drei Raumebenen gewährleistet eine optimale Lokalisation und Therapieplanung von Erkrankungen.
Mit der modernen Mehrschicht-Technik hat sich das Untersuchungsspektrum der Computertomographie maßgeblich erweitert:

 

CT-Angiographie:
Sie bietet die Möglichkeit der Gefäßdarstellung in sämtlichen Körperregionen ohne die übliche Belastung einer Kathetereinbringung in die Arterie.

 

Cardio-CT:

Bestimmung der Kalklast der Herzkranzgefäße sowie Darstellung der Herzkranzgefäße zum Ausschluß von Einengungen.
Überprüfung der Durchgängigkeit von Bypässen.

 

Niedrigdosis-CT:
zur Lungenkrebsvorsorge

 

virtuelle Coloskopie:
Dabei handelt es sich um ein neues, computergestütztes Verfahren, bei dem basierend auf einer großen Anzahl von Schnittbildern dreidimensionale Ansichten aus dem Inneren des Dickdarms berechnet werden. Dadurch können krankhafte Veränderungen der Darmschleimhaut, z.B. Polypen, mit hoher Sicherheit nachgewiesen werden.
Die virtuelle Coloskopie ist eine Simulation der herkömmlichen Darmspiegelung, ohne die Einbringung eines Endoskops.

 

Die seit längerer Zeit erfolgreich durchgeführte Nervenblockade im Bereich der Lendenwirbelsäule unter CT-Kontrolle (PRT bzw. Facettenblockade)
sowie die bewährte Knochendichtemessung werden weiterhin angeboten.
Damit wir die Untersuchungen mit der größtmöglichen diagnostischen Ausbeute durchführen können, sind wir für Angaben zur Fragestellung dankbar, auch bestehende Voraufnahmen der zu untersuchenden Region helfen uns.

Wir bemühen uns, die Ihnen gegebenen Termine einzuhalten. Wenn es jedoch wegen einer außerplanmäßigen Notfalluntersuchung zu einer zeitlichen Verzögerung kommt, bitten wir um Ihr Verständnis.